Frequently Asked Questions / Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich Beiträge posten?

Nutzen Sie das Upload-Formular und folgen Sie den Eingabefeldern.

Welche Beiträge können auf soundinglinz.at gepostet werden?

Es können Texte, Fotos, Videos, Field Recordings oder Podcasts gepostet werden.
Die Beiträge beschäftigen sich mit Klängen in Linz. Klänge, die gefallen, stören oder Rätsel aufgeben.

  • Sie können über die Klänge reflektieren in Form von Texten.
  • Sie können das Ambiente eines Klangs fotografieren.
  • Sie können eine bestimmte akustische Situation audiovisuell mit einem kurzen Video dokumentieren.
  • Sie können eine dokumentarische Audio-Aufnahme machen, – das nennen wir Field Recording.
  • Oder Sie können eine Sendung, also einen Podcast dazu gestalten.

Jeden Beitrag ordnen Sie einem bestimmten Ort im Linzer Stadtgebiet zu.

Wie lange bzw. wie groß sollen die Beiträge sein?
Die maximalen Dauern bzw. Dateigrößen sind in den jeweiligen Eingabefeldern vermerkt.
Werden die Beiträge redigiert?
Die Beiträge werden journalistisch und fachlich redigiert und auf Einhaltung der Richtlinien geprüft. Das bedeutet, dass vom Upload bis zur Zugänglichkeit auf soundinglinz.at einige Zeit vergehen kann. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Schritt für Schritt

Eingabefeld Titel
Geben Sie Ihrem Beitrag einen Namen.

Eingabefeld Name
Nennen Sie Ihren Namen oder erstellen Sie ein Pseudonym.

Eingabefeld Email
Wenn Sie wollen, können Sie hier Ihre Email-Adresse angeben. So können wir Sie bei Fragen kontaktieren.

Eingabefeld Kurzinfo
Bitte verfassen Sie eine kurze Beschreibung des Beitrages

Eingabefeld Ort in Linz
Bitte geben Sie den genauen Ort an, an dem die Aufnahme gemacht wurde, entweder mit den Namen der Straßen oder Plätze oder als Breiten- und Längenkoordinaten (GPS).

Eingabefeld Datum
Bitte wählen Sie das Datum des Beitrages ein. Das sollte das Datum sein, an welchem der Beitrag erstellt wurde.

Eingabefeld Add a tag
Tags sind Begriffe, die anderen die Suche erleichtern. Wenn Sie beispielsweise eine Abendstimmung mit Vogelgesang in den Traun-Auen aufgenommen haben, dann wären mögliche Tagging-Begriffe: Traun, Vögel, Abendstimmung, Grünraum, Ort … Führen Sie diese Begriffe ohne Anführungszeichen an.

Bitten und Anregungen
  • Bitte laden Sie nur Medien hoch, die Sie selbst erstellt haben.
  • Bitte verwenden Sie für die Aufnahme die beste Aufnahmequalität.
  • Bitte laden Sie keine Beiträge hoch, die Persönlichkeitsrechte verletzen.
  • Wenn möglich, stellen Sie ein Bild des Aufnahmeortes zu Verfügung – im Eingabefeld Photo.
  • Wenn Sie wollen, nennen Sie das verwendete Equipment (optional) – im Eingabefeld Text.
Was soll ich bei Audio-Aufnahmen beachten?

Bitte stellen Sie sich vor der Aufnahme folgende Fragen:

  • Was macht diesen Klang besonders oder alltäglich?
  • Wann klingt dieser Klang oder das Geräusch am besten?
  • Welcher Abstand erzeugt bei der Aufnahme das beste Resultat?
  • Ist mein Aufnahmegerät auf beste Audioqualität eingestellt?
  • Wie lange muss ich aufnehmen, um die gewünschte Geschichte zu erzählen?
Rechtliches
Wenn Sie illegales, unrechtmäßiges oder urheberrechtlich geschütztes Material auf soundinglinz.at finden, senden Sie bitte eine E-Mail an office@soundinglinz.at.
Creative-Commons-Lizenz
Ihre Aufnahmen werden unter der Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: CC BY-NC 3.0 AT. Diese Lizenz erlaubt, das Material in jedem Medium oder Format ausschließlich für nicht kommerzielle Zwecke zu verbreiten, zu remixen, zu adaptieren und es weiterzuverwenden, wenn der Urheber genannt wird: https://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/at/ Wenn Sie mit den Aufnahmen von soundinglinz.at weiterarbeiten wollen, dann nennen Sie bitte die Quelle, nicht nur weil Sie das nach den CC BY-NC 3.0 AT-Richtlinien müssen, sondern auch um den Kolleg*innen den nötigen Respekt entgegen zu bringen. Danke!

Nennen Sie uns Ihren Lieblingsklang!

Ein Projekt der Klangwolke 2020