Klangjuwel Ursulinenkirche - Foto: Violetta Walkolbinger

Klangjuwel Ursulinenkirche

Performer: Ars Antiqua Austria
Gunar Letzbor | Violine & Leitung

Beim Klangjuwel Ursulinenkirche kommen Werke des in Linz geborenen Komponisten Romanus Weichlein zur Aufführung, der mit seinen 1695 unter dem Titel Encaenia musices (Musikalische Weihe) gedruckten Sonaten einen Meilenstein der barocken Kammermusik hinterlassen hat. Beim berühmten Canon Über das Post-Hörnl sind die Musiker an fünf Standorten im Raum verteilt und machen dadurch die spezifische Akustik der Ursulinenkirche hör- und erfahrbar.

Romanus Weichlein (1652–1706)
Canon Über das Post-Hörnl für vier Violinen und Basso continuo (1684)

Sonata III für zwei Violinen, zwei Violen und Basso continuo, aus: Encaenia musices (Musikalische Weihe). 12 Sonaten für fünf und mehr Instrumente, op. 1 (1695)
I [ohne Satz- und Tempobezeichnung]
II Bassagaglia
III Grave

Ars Antiqua Austria
Gunar Letzbor | Violine & Leitung

Das Klangjuwel Ursulinenkirche hat eine Dauer von gut 15 Minuten und findet während Sounding Linz, der Linzer Klangwolke 20, zwischen 20:00 und 21:00 Uhr dreimal statt.

Bestellen Sie bitte ihre Karten via Ticketservice Brucknerhaus. Kein Eintritt.
Ticket 20:00 / Ticket 20:20 / Ticket 20:40 –  alle Eintritt frei

Klangjuwel Ursulinenkirche - Foto: Violetta Walkolbinger
Klangjuwel Ursulinenkirche - Foto: Violetta Walkolbinger

Links:

soundinglinz.at ist ein Projekt der Linzer Klangwolke 2020.
Die Klangwolke 2020 Sounding Linz fand am 12.9.2020 in ganz Linz statt.
Das Klangwolkenprogramm zum Nachlesen finden Sie hier.
Das Klangwolkenvideo Sounding Linz können Sie hier nachhören und -sehen.

 

Videostream von 20 – 21 Uhr: Die visuelle Klangwolke 2020

ORF Radio OÖ: Den Podcast zur Sendung nachhören: Radiowolke Radio OÖ

Radio Fro: Alle 24 Stunden zum Nachhören: Radio Fro Radiowolke

Nennen Sie uns Ihren Lieblingsklang!

Ein Projekt der Klangwolke 2020